Bauabschnitt VIII

Prospekte & Technische-Fahrzeugbeschreibungen von 1971 bis 1975.
Die neuen Baubullen kommen auf den Markt, und die Frontlenker werden optimiert. Leicht erkennbar an den Fahrerhausmodifikationen, wie drei Scheibenwischer, und unter Weiteren ein neues Frontgrill. Der Firmenschriftzug ist jetzt immer „Magirus Deutz“ und wandert mit dem „Ulmer-Münster“ in die Frontmasken.
Vom Gesetzgeber werden 8 PS/t gefordert, hiermit kommen neue, leistungsstarke Motoren mit 305 und mehr PS. Der Antriebsstrang muss deshalb verstärkt werden und erhält neue Vielgang-Getriebe. Neben dem neuen Motorenwerk im Donautal begann am 16. Juni 1971, mit dem ersten Spatenstich, der 2. Bauabschnitt zu einem der modernsten Lastwagen-Montagewerke in Europa. Dieser Abschnitt wurde am 26. Oktober 1973 mit der Einweihung des neuen Werkes abgeschlossen.

Wegweiser durch die Seiten „Bauabschnitt“:

Zum schnelleren Auffinden der Prospekte habe ich diese nach einer einfachen Logik eingefügt. Wer mein Buch „Alle Lastwagen aus Ulm“ kennt, kennt diese Logik bereits.

Zuerst kommen die Lastwagen-Prospekte sortiert nach Typen, als zweites die Busse, dann die Feuerwehr, und zum Schluss Sonderprospekte zu Baureihen, Motoren und sonstigen Themen. Die Typenprospekte sind sortiert der Reihe nach:

01) Motorleistung,
02) Gewichtsklasse,
03) Frontlenker -Lastwagen,
04) Frontlenker -Sattelzugmaschinen,
05) Frontlenker -Sattelzugmaschinen-Allradantrieb,
06) Frontlenker -Kipper,
07) Frontlenker -Kipper- Allradantrieb,
08) Frontlenker -Sonstige,
09) Hauber-Lastwagen,
10) Hauber –Sattelzugmaschinen,
11) Hauber -Sattelzugmaschinen-Allradantrieb,
12) Hauber –Kipper,
13) Hauber -Kipper- Allradantrieb,
14) Hauber –Sonstige,
310D16FLL 02_01_web

Technische Dokumentation
310D16FLL

310D26AK_01_web

Technische Dokumentation
310D26AK 6x6

340D16FL_01_web

Technische Dokumentation
340D16FL

340D16FLL_01_web

Technische Dokumentation
340D16FLL

Bauabschnitt 08

Bauabschnitt VIII

Bauabschnitt 09

Bauabschnitt IX