Bauabschnitt II

Prospekte & Technische-Fahrzeugbeschreibungen von 1927 bis 1934.
Mit den Jahren verlangte der Markt immer mehr nach leistungsfähigeren und vor allen Dingen beim Omnibus, auch nach komfortableren Fahrzeugen. Mit dem Bauabschnitt II trug Magirus dieser Forderung Rechnung. Alle Fahrzeuge waren mit neuen, leistungsfähigen Motoren ausgerüstet und hatten modernere Rahmenkonstruktionen. Der Bauabschnitt war geprägt von Fahrzeugen mit Sechszylinder-Magirus-Ottomotoren und erstmals mit Niederrahmen-Fahrgestellen, die besonders im Omnibusbereich viele Vorteile hatten.
Die Grundlage für die ab Mitte 1929 entstandenen Magirus-Motoren war der Continental-Motor 16C. Es wurden drei Baureihen, S85, S88, und S105. S steht für Sechszylinder und die Zahl - wie schon bei der ersten Magirus-Motoren-Baureihe - für den Zylinder-Bohrungs-Durchmesser in mm.
Der neue kleine Magirus M1 (Motor S85/S88) wurde von 1929 bis 1934 gebaut und ab 1934 bis 1941 in modifizierter Form als M15 bis M30. Es wurde ein Erfolgstyp, zum Schluss waren es 10.422 Fahrzeuge, in der Mehrzahl Lastwagen.

Wegweiser durch die Seiten „Bauabschnitt“:

Zum schnelleren Auffinden der Prospekte habe ich diese nach einer einfachen Logik eingefügt. Wer mein Buch „Alle Lastwagen aus Ulm“ kennt, kennt diese Logik bereits.

Zuerst kommen die Lastwagen-Prospekte sortiert nach Typen, als zweites die Busse, dann die Feuerwehr, und zum Schluss Sonderprospekte zu Baureihen, Motoren und sonstigen Themen. Die Typenprospekte sind sortiert der Reihe nach:

01) Motorleistung,
02) Gewichtsklasse,
03) Frontlenker -Lastwagen,
04) Frontlenker -Sattelzugmaschinen,
05) Frontlenker -Sattelzugmaschinen-Allradantrieb,
06) Frontlenker -Kipper,
07) Frontlenker -Kipper- Allradantrieb,
08) Frontlenker -Sonstige,
09) Hauber-Lastwagen,
10) Hauber –Sattelzugmaschinen,
11) Hauber -Sattelzugmaschinen-Allradantrieb,
12) Hauber –Kipper,
13) Hauber -Kipper- Allradantrieb,
14) Hauber –Sonstige,
MM3_01_web

Die kompletten technischen Daten zum neuen Magirus MM3S – der Niederrahmen-Hochleistungs-Autospritze – gut erkennbar der neue Magirus Niederrahmen.

Katalog Feuerwehrfahrzeuge Paul Ernst 001_web

In einem einzigartigen, exklusiven Katalog mit 40 Seiten präsentiert die C. D. Magirus AG ihre Automobil-Feuerwehr-Fahrzeuge aus diesem Bauabschnitt.

Bauabschnitt 01

Bauabschnitt I

Bauabschnitt 02

Bauabschnitt II

Bauabschnitt 03

Bauabschnitt III

Bauabschnitt 04

Bauabschnitt IV

Bauabschnitt 05

Bauabschnitt V

Bauabschnitt 06

Bauabschnitt VI

Bauabschnitt 07

Bauabschnitt VII

Bauabschnitt 08

Bauabschnitt VIII

Bauabschnitt 09

Bauabschnitt IX

Bauabschnitt 10

Bauabschnitt X

Bauabschnitt 11

Bauabschnitt XI

Bauabschnitt 12

Bauabschnitt XII