Modellautos

Magirus Iveco Museum e. V.
Erleben Sie die Welt von Magirus und seinen Freunden!
Die Fotos auf dieser Seite zeigen einige Modelle aus meiner Sammlung. Allerdings will ich mich nicht in den Vordergrund stellen, aber sonst würde diese Seite jetzt fehlen. Ich hoffe, nachdem der Anfang gemacht ist, dass Sie sehen: „Es tut nicht weh“ nun Ihre einzigartigen Exemplare auch der Öffentlichkeit präsentieren möchten.
Im oberen Foto sehen Sie einen Iveco EuroTrakker mit einem 3-achs Tiefladeanhänger im Maßstab 1:50. Der EuroTrakker hat seinen Ursprung in einen Conrad Modell er wurde von mir zerlegt und gesupert. Geändert oder ergänzt wurden Tank, Auspuffanlage, Luftkessel, Hinterkotflügel, Anhängerkupplung und Unterfahrschutz. Von TyroToys stammt der Weißmetallbausatz des Anhängers, leider ist er heute nicht mehr erhältlich.
Die TurboStar Sattelzugmaschine ist im Maßstab 1:25 und war ein Bausatz von Italerie, dieser Bausatz ist auch heute noch erhältlich. Das Modell ist von mir lackiert, wie selbst sehen, in einer meiner Lieblingsfarben.
Der Iveco Magirus Kipper-Lastzug ist ein Projekt mit dem ich zeigen möchte dass ein maßstabsgetreuer Meiller-Kipper auch im Maßstab 1:50 möglich ist. Kippen ist nach allen drei Seiten möglich, wie beim Original. Auch dieser Anhänger ist ein Kleinserien-Bausatz von TyroToys und heute leider nicht mehr erhältlich.
Oben ist das Modell eines Magirus Lastzugs aus den 1960er Jahren abgebildet. Der Pluto ist ein Kleinserien-Modell im Maßstab 1:43 das für unseren Verein hergestellt wurde und von uns vertrieben wurde, leider ist es zurzeit ausverkauft. Angehängt ist ein Hanomag-Anhäger von Minichamps.
Der Büssing Lastzug ist ein Weißmetallbausatz mit Eigenbaukomponenten im Maßstab 1:43. Bezogen habe ich die beiden Modelle über Steam & Truck, Dr. Peter Borstel aus Dissen, im Teutoburger Wald. Die Modelle wurden im Auftrag von Dr. Peter Borstel von W&T Manufacturing in Birmingham gefertigt.
In den 1970er Jahren war Dr. Peter Borstel eine treibende Kraft in der Nutzfahrzeug-Veteranen-Szene. Er war der Veranstalter des Teutoburger Steam- und Truckfestivals in Bad Laer und Gründer des Veteranen-Fahrzeug-Hofs, in der Nähe, von Dissen.

Das

Magirus Iveco Museum

informiert!

Neue Seiten/Berichte stehen unter:
"Home Neues Neue Berichte"
oder:

Seite anschauen!

Das

Magirus Iveco Museum

in Neu-Ulm,

öffnet am Sonntag

den, 22. August 2021

die Türen,

mit der Sonderausstellung:

"Magirus und Iveco auf der Baustelle"!

Von 10:00 bis 16:00 Uhr!

Eintritt ist frei!

Und hier geht’s weiter zum:

Magirus Iveco Museum online!